Google Merchant Center-Integration

Der Google Merchant Center-Kanal in der Werbung funktioniert mit Feedance.

  • Portfoliobild

Richten Sie die Google Merchant Center-Integration auf Feedance ein

Google Merchant Center-Integration Schritt 1

Fügen Sie Ihren Feed hinzu

Erstellen Sie Kanäle aus Ihrem Haupt-Feed mit Multivariationen und Regeln.

Google Merchant Center-Integration Schritt 2

Erstellen Sie Ihren Google Merchant Center-Kanal

Erstellen Sie automatisierte Banner aus den Bildern Ihrer Feed-Produkte.

Google Merchant Center-Integration Schritt 3

Exportieren Sie Ihren Google Merchant Center-Kanal

Erstellen Sie Ihre Banner im Multiformat für mehrere Plattformen.

Allgemeine Informationen zum Google Merchant Center

Google Merchant Center ist eine von Google bereitgestellte Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Produktdaten hochzuladen, um sie in verschiedenen Google-Diensten wie Google Shopping, Google AdWords und dem Display-Netzwerk von Google anzuzeigen. Das im Jahr 2010 eingeführte Google Merchant Center hat sich zu einem wichtigen Tool für E-Commerce-Unternehmen entwickelt, um ein breiteres Publikum zu erreichen und ihre Produkte effektiver zu bewerben.

Die Plattform hat ihren Ursprung in den USA, wo Google seinen Hauptsitz hat. Allerdings sind seine Dienste weltweit verfügbar, sodass Unternehmen aus verschiedenen Ländern ihre Produkte über das riesige Netzwerk von Google bewerben und verkaufen können.

Das Google Merchant Center fungiert als zentrale Anlaufstelle für Unternehmen zum Verwalten und Hochladen ihrer Produktdaten, einschließlich Informationen wie Produkttitel, Beschreibung, Preis, Verfügbarkeit und zusätzlicher Attribute wie Farbe, Größe und Marke. Diese Daten werden dann von Google verwendet, um die Produkte in verschiedenen Formaten wie Textanzeigen, Image-Anzeigen und Shopping-Anzeigen auf seinen Werbeplattformen zu präsentieren.

Zu den wichtigsten Funktionen der Google Merchant Center-Plattform gehören:

1. Produktdatenverwaltung: Unternehmen können einen strukturierten Feed ihrer Produktdaten erstellen und hochladen, der es Google ermöglicht, die Produkte zu verstehen und potenziellen Kunden effektiv zu präsentieren.

2. Feed-Fehlerbehebung: Die Plattform bietet Tools und Funktionen zur Identifizierung und Behebung von Problemen oder Fehlern im Produktdaten-Feed und stellt so die Genauigkeit und Qualität der Produktinformationen sicher.

3. Produktwerbung: Händler können die verschiedenen Werbedienste von Google nutzen, um ihre Produkte relevanten Zielgruppen vorzustellen, die Sichtbarkeit zu erhöhen und den Verkehr zu ihren Online-Shops zu steigern.

4. Zugriff auf Erkenntnisse: Das Google Merchant Center bietet Leistungskennzahlen und Erkenntnisse, die es Unternehmen ermöglichen, die Leistung ihrer Produkte und Werbekampagnen zu verfolgen und so eine datengesteuerte Entscheidungsfindung zu ermöglichen.

5. Globale Reichweite: Die Plattform unterstützt mehrere Währungen und Sprachen und ermöglicht es Unternehmen, ihre Reichweite zu erweitern und Zielgruppen in verschiedenen Ländern anzusprechen, was sie ideal für den internationalen E-Commerce macht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Google Merchant Center eine 2010 von Google ins Leben gerufene Plattform mit Ursprung in den USA ist, die die nahtlose Verwaltung, Bewerbung und Präsentation von Produktdaten für Unternehmen weltweit über verschiedene Google-Werbekanäle ermöglicht.