Standard-XML-Produkt-Feed-Parameter

Ein E-Commerce XML-Feed ist ein strukturiertes Dateiformat, das von Online-Händlern verwendet wird, um Produktdaten an Drittplattformen wie Preisvergleichsportale, Marktplätze und Affiliate-Netzwerke bereitzustellen. Das XML-Format (Extensible Markup Language) sorgt dafür, dass die Daten gut strukturiert und von verschiedenen Systemen leicht verständlich sind, was den automatisierten Austausch von Produktinformationen ermöglicht. Die Parameter innerhalb eines XML-Feeds beschreiben spezifische Attribute der vom Einzelhändler gelisteten Produkte. Hier ist eine Übersicht über allgemeine Parameter, die Sie möglicherweise in einem E-Commerce-XML-Feed finden:

  1. Product ID: Eine eindeutige Kennung für jedes Produkt. Es stellt sicher, dass jedes Produkt innerhalb des Feeds eindeutig ist.
  2. Titel : Der Name des Produkts. Dies sollte beschreibend sein und wichtige Informationen wie die Marke, das Modell oder eine bestimmte Variante enthalten.
  3. Beschreibung: Eine detaillierte Übersicht über das Produkt. Dazu können Funktionen, Vorteile, Spezifikationen und alle anderen relevanten Informationen gehören, die potenziellen Käufern helfen können, fundierte Entscheidungen zu treffen.
  4. Preis: Der aktuelle Preis des Produkts. Es kann auch Informationen über laufende Werbeaktionen oder Rabatte enthalten.
  5. URL: Der direkte Link zur Produktseite auf der Website des Händlers. Dies ermöglicht es Benutzern, sich von der Drittanbieterplattform aus durchzuklicken, um sich das Produkt genauer anzusehen oder einen Kauf zu tätigen.
  6. Bild-URL: Ein Link zu einem Bild des Produkts. Hochwertige Bilder können den Entscheidungsprozess des Benutzers erheblich beeinflussen.
  7. Kategorie: Die Kategorie oder Kategorien, zu denen das Produkt gehört. Dies hilft bei der Organisation von Produkten auf Plattformen von Drittanbietern und kann beim Filtern oder Suchen hilfreich sein.
  8. Marke: Die Marke oder der Hersteller des Produkts. Dies ist besonders wichtig für Nutzer, die bestimmten Marken treu sind oder nach Markenartikeln suchen.
  9. Lagerstatus: Informationen darüber, ob das Produkt vorrätig, in der Menge begrenzt oder nicht vorrätig ist. Dies ist entscheidend für die Verwaltung der Benutzererwartungen hinsichtlich der Verfügbarkeit.
  10. EAN/UPC/ISBN: Produktkennzeichnungen wie die Europäische Artikelnummer (EAN), der Universal Product Code (UPC) oder die International Standard Book Number (ISBN). Diese Codes werden weltweit verwendet, um bestimmte Produkte eindeutig zu identifizieren.
  11. Versandinformationen: Details zu Versandoptionen, Kosten und voraussichtlichen Lieferzeiten. Dies kann für viele Käufer ein entscheidender Faktor sein.
  12. Gewicht und Maße: Die physischen Eigenschaften des Produkts, die besonders wichtig sind, um die Versandkosten zu berechnen und damit Käufer die Größe und Passform des Produkts verstehen.
  13. Farbe/Größe/Variante: Attribute, die verschiedene Variationen eines Produkts angeben, z. B. Farbe, Größe oder andere Varianten. Dies hilft Benutzern, genau das Produkt zu finden, das sie suchen.
  14. Anforderungen: Der Zustand des Produkts (neu, generalüberholt, gebraucht usw.). Dies ist insbesondere für Plattformen relevant, die den Verkauf gebrauchter oder generalüberholter Artikel ermöglichen.
  15. Währung: Die Währung, in der der Produktpreis aufgeführt ist. Dies ist für internationale Plattformen von entscheidender Bedeutung, um Preise genau umrechnen zu können.


Diese Parameter sind wesentlich für die Darstellung von Produkten auf Plattformen von Drittanbietern. Einzelhändler müssen sicherstellen, dass ihre XML-Feeds aktuell sind und ihr aktuelles Produktangebot genau widerspiegeln, um ihre Effektivität bei der Verkaufsförderung über diese Kanäle zu maximieren.